Für Naschkatzen

Gefüllte Marillen

2 Portionen

1/2  kg Marillen, 100 g gehackte Walnüsse, 2 EL Honig

1/2  TL frisch geriebenen Ingwer

1 Prise Salz

Saft einer Zitrone

20 g Bitterschokolade, klein gehackt oder gerieben


Zubereitung:

Backofen auf 180 Grad erhitzen. Die Marillen waschen, halbieren und den Kern entfernen. Aus den restlichen Zutaten eine Fülle zubereiten. Die Marillenhälften damit füllen, in eine Auflaufform schlichten und im Backofen bei 175 Grad 15-20 Minuten backen. Warm servieren.

Tipp: Ein kleiner Klacks frisches Schlagobers dazu – dann schmeckt es noch besser!


Birnenkuchen mit Hirse

6-8 Portionen

2 Eier, 3 EL Gersten- oder Reismalz, 2 EL Butter, 500 g gekochte Hirse,
1/2 TL gemahlener Zimt, 1 Tasse Hirsemehl, 2 TL Weinstein-Backpulver,
4 reife Birnen, Walnüsse

1 TL frisch geriebener Ingwer

1 Prise Salz

Saft und Schale einer Zitrone

1 Prise Kakao


Zubereitung:

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eier mit dem Schneebesen schaumig schlagen und mit den restlichen Zutaten – ausgenommen Birnen und Walnüsse – zu einem Teig verrühren. Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen, den Boden mit dem Teig bedecken, Birnen waschen, entkernen, in Spalten schneiden und auf dem Teig verteilen. Mit gehackten Nüssen bestreuen und etwa 35 Minuten bei 180 Grad backen.


Brombeercreme

4 Portionen

1/4 l Schlagobers, 1/2 Vanilleschote, 2 EL Vollrohrzucker

1 Prise Kardamompulver

1 Prise Salz

250 g Brombeeren, einige Blättchen Minze oder Zitronenmelisse

2 EL Mohn gemahlen


Zubereitung:

Schlagobers mit Zucker, ausgekratztem Mark der Vanilleschote und 1 Prise Salz steif schlagen. Dann vorsichtig die Brombeeren und den Mohn unterheben. In Schalen anrichten und nach Belieben mit Minze oder Zitronenmelisse dekorieren.


Rote Rüben Muffins

4 Portionen

140 g Vollrohrzucker, 2 Eier, 300 ml Kokosmilch

1 TL Ingwer, gerieben

1 Prise Salz

250 g Dinkelmehl, 3 TL Weinstein-Backpulver

150 g Rote Rüben, gekocht, 100 g Bitterschokolade


Zubereitung:

Das Backrohr auf 180 °C vorheizen. Die Roten Rüben fein raspeln. Vollrohrzucker mit Ingwer, Salz, Dinkelmehl und Weinstein-Backpulver vermengen. Eier und Kokosmilch kräftig mit dem Schneebesen verrühren. Die Mehlmischung und de geriebene Rote Rüben unterheben. Die Bitterschokolade mit einem Messer grob hacken und ebenfalls unter den Teig mischen. Papierförmchen in Muffinformen verteilen und mit dem Teig zu zwei Drittel füllen. 25-30 Minuten backen.

Dinkel enthält mehr wertvolle Aminosäuren als Weizen. Dinkel ist auch reich an den Vitaminen B1 und B2, an Kalium, Kalzium, Magnesium, Zink, Eisen und Kupfer. Dinkel stärkt mit seinen wertvollen Inhaltsstoffen die Milz, die Bauchspeicheldrüse und die Leber.

Tipp:
Statt Kokosmilch eignen sich auch Joghurt oder Sauerrahm – die Muffins werden damit ebenso schön saftig.