Frühlings- und Sommerrezepte

Kartoffelnocken mit Gemüsesalat

4 Portionen

1 kg mehlige Kartoffel, 6 EL Weizengries, 160 g Weizenmehl, 2 Eier, 30 g Butter,
Sesam, 1/2  kg Karotten, 2 Kohlrabi, 3 EL Sesamöl (oder Sonnenblumenöl)

Pfeffer

Salz

4 EL Essig

2 Handvoll Rucola


Zubereitung:

Die Kartoffeln 20-25 Minuten weich kochen. In der Zwischenzeit Karotten und Kohlrabi in Stifte schneiden und in Salzwasser 10-15 Minuten kochen. Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Die gekochten Kartoffel schälen und noch heiß durch die Kartoffelpresse drücken. Kartoffel mit Mehl, Gries, Eiern und Salz zu einem Teig verarbeiten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer ca. 2 cm dicken Rolle formen und in 4 cm lange Stücke schneiden. Diese Nocken in eine gebutterte Auflaufform legen, mit Butterflocken belegen und im Backofen 20-25 Minuten backen.

Die gekochten Karotten- und Kohlrabistücke mit einer Marinade aus Sesamöl, Sesam, Pfeffer, Salz und Essig vermengen. Erst kurz vor dem Servieren den gewaschenen Rucola unterheben. Kartoffelnocken heiß servieren und Gemüsesalat dazu reichen.


Hirse mit Gemüse

2 Portionen

1 Tasse Hirse, 500 g Gemüse der Saison (zB. Karotten, Erbsen, Fisolen), 2 EL Olivenöl

1 TL frisch geriebener Ingwer, Pfeffer, 1 Zwiebel

2 Tassen Wasser, Salz

1 Bund Petersilie, Saft einer halben Zitrone

1 Prise Paprikapulver


Zubereitung:

In einem Topf das Olivenöl erhitzen und die klein geschnittene Zwiebel darin kurz anbraten. Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden und mit der Hirse zu den Zwiebeln geben. Die Gemüsemischung mit 2 Tassen Wasser aufgießen und zugedeckt aufkochen lassen. Sobald die Mischung aufkocht auf kleine Flamme zurückdrehen und 10-15 Minuten auf kleiner Flamme gar kochen. Bei Bedarf etwas Wasser zugeben. Dann die Gemüsemischung mit Pfeffer, Ingwer, Salz, frisch gehackter Petersilie, Zitronensaft und Paprika abschmecken.


Marinierte Champignons und Zucchini

4 Portionen

2 Zucchini, 250 g Champignons, 2 EL Olivenöl

1 kleines Stück Ingwer, Pfeffer

Salz

1 Bund Pfefferminze, Zitronensaft

4 Oliven


Zubereitung:

Zucchini in 5 cm lange Stifte schneiden. Champignons waschen, größere Champignons halbieren. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und zuerst die Champignons 5 Minuten auf mittlerer Flamme andünsten. Dann genauso mit den Zucchini-Stiften verfahren. Es ist wichtig, dass nicht bei zu starker Hitze gebraten wird. Das Gemüse soll nur leicht gedünstet werden. Oliven und Minze fein hacken und mit frisch geriebenen Ingwer, Pfeffer, Salz, Zitronensaft eine Marinade zubereiten. Die beiden Gemüse damit marinieren und servieren.